44. Rund um Schönaich

Bei frühlingshaften Temperaturen sind wir mit Tina SchulzEva Luca,Luisa Beck und Beate Zanner in Schönaich in die Saison gestartet.
Nach einem zügigen Start haben wir leider die entscheidende Attacke durch Elisabeth Brandau verpasst und ebenso das Podium knapp verfehlt. Beate sprintete nach 51 km auf den 4. Platz.

Desweiteren waren auch Lisa Fischer und Carolin Schitt in Ureterp in Holland am Start.
40 Runden über 50 km verteilt mit vielen Kurven und Prämiensprints verleihte dem Rennen einen Charakter eines Kriteriums.
Regen und Wind machten das Rennen zusätzlich schwer. Gleich ab dem Start wurde das Tempo hoch gehalten und beide zeigten sich stets aktiv und bestimmten mit das Renngeschehen. Nach einem erfolgreichen Prämiensprint wurde Lisa in voller Fahrt kurz nach dem Zielstrich durch ein von Wind umgestürztes Absperrgitter erfasst und stürzte schwer. 
Dabei brach sie sich beide Arme und fügte sich verschiedene Prellungen hinzu.
Caro beobachtete den Sturz aus nächster Nähe; wurde aber trotz dem schweren Schock noch 9te in dem von Profis besetzten Feld.

Wir wünschen Lisa auf diesem Weg gute Besserung .Bitte komme schnell wieder auf die Beine – wir sind da für dich!