Wir sind immer noch Ć¼berwƤltigt und sprachlos, dass wir durch eine geschlossene Teamleistung alle Tagespreise des heutigen Rennens gewinnen konnten.

šŸ„‡ Beate
šŸ„ˆ Lydia VentkerRSG Placeworkers
šŸ„‰ Carolin

šŸ†Tagesmannschaftssieg
šŸ‘š FĆ¼hrungstrikot
šŸ‘• Sprinttrikot

Aufgeregt, aber hochmotiviert und konzentriert standen wir heute am Start beim Erƶffnungsrennen der Bundesligaserie in Einhausen.
Um 12:15 Uhr wurden die Juniorinnen ins Rennen geschickt, ehe das groƟe Frauenfeld 2 Minuten spƤter die Aufholjagd starten konnte.
Auf einem flachen Rundkurs wurden 8 Runden Ć” 11 km gefahren. 
WƤhrend des Rennens wurden 3 Sprintwertungen ausgefahren. Die Juniorinnen wurden schon vor der ersten Sprintwertung eingeholt und so konnte ein geschlossenes Peloton auf diese Wertung fahren. Wir hatten uns als Team super gefunden und konnten jeweils einen Sprintzug aufbauen und unsere Spitzenfahrerinnen in den Punkten platzieren.
Im Rennen gab es immer wieder Attacken, aber keine war vom Erfolg gekrƶnt und so kam es zum Massensprint.
Das Finale war sehr hektisch, wir behielten den Ɯberblick und die saustarke Mannschaftsleistung wurde durch den Sieg von Beate gekrƶnt und unsere reinrassige Sprinterin šŸ˜‰ Caro fuhr auf einen unglaublichen 3. Platz.

Chapeau an unsere MƤdels!

Leider mussten wir krankheitsbedingt auf Kerstin verzichten und unsere Juniorin Olivia war mit der Nationalmannschaft in Belgien zum Nationancup Gent-Wevelgem.