Wir leben unseren Sport. Wir leben für unseren Sport. Und irgend wann kommt womöglich der Punkt, an dem andere Dinge wichtig(er) werden. Bei mir kam dieser im letzten Jahr.
Eigentlich sollte die Saison 2020 meine letzte werden, bevor ein neues Lebensprojekt angeschoben wird: Familiengründung👨‍👩‍👦.
Motiviert und so gut in Form wie noch nie folgten dann allerdings keine Rennen, sondern, bedingt durch Covid-19, zahlreiche Rennabsagen😢. Zusätzlich kollidierte ich noch unsanft mit einem unaufmerksamen E-Biker🤕.
Mit der Ungewissheit, ob, wann und wie die Saison weitergeht, beschlossen wir, unser Familienglück zu suchen. Wir fanden es schnell.

Auf eine wunderbare Trauung im September ’20 folgte vor drei Wochen die Geburt unseres Sohnes. Nun steht für uns eine spannende Reise des Kennenlernens und des Neustrukturieren des Alltags bevor. Gar nicht immer so leicht, so radikal entschleunigt zu werden 🙈

Dennoch: Wir freuen uns unheimlich darauf, unser Leben künftig zu dritt zu gestalten. Ich kann es kaum erwarten, bald wieder auf dem Rad zu sitzen. Zwar werde ich nicht als aktive Fahrerin im Team agieren, aber ganz gewiss mal am Streckenrand dabei sein und ansonsten im Bereich Kommunikation weiterhin zur Verfügung stehen. Danke für die wunderbare Zeit, die wir gemeinsam als Team verbracht haben.

Ich wünsche euch für die bevorstehende Saison die Möglichkeit viele Rennen zu bestreiten und mit Spaß, Fleiß und taktischen Gespür Erfolge einzufahren 💪🍀🏆.

Liebe Grüße, Kerstin