Mit Anna Knauer und Gudrun Stock wurden zwei Teamfahrerinnen für das BDR-Aufgebot zur Bahn-Europameisterschaft in Glasgow nominiert. Völlig zu Recht, denn beide zeigten hervorragende Leistungen und wurden mit Edelmetall belohnt.

In der Mannschaftsverfolgung erreichte Gudrun gemeinsam mit Lisa Brennauer, Charlotte Becker und Mieke Kröger einen sensationellen 3. Plat – und das in neuem deutschen Rekord von 4.23,1 Minuten. Bereits im Vorlauf hatten sie den bis dahin geltenedn Rekord eingestellt.

Im Alleingang erfolgreich war Anna beim Ausscheidungsrennen. Nach Ihrer langen Pause bewies sie allen ihre internationale Konkurrenzfähigkleit und raste zur Silbermedaille – Wahnsinn. Sie musste sich einzig der Olympiasiegerin Laura Kenny geschlagen geben.

Wir sind stolz zwei solch starke Bahnfahrerinnen im Team zu haben!