Ein Bericht von Beate Zanner:

Vor genau einer Woche endete die LOTTO Thüringen Ladies Tour nach 6 harten Tagen im Rennsattel.

Es ist an der Zeit ein Fazit zu ziehen.

Zuallererst ein großes Dankeschön und großes Kompliment an die Tourchefin Vera Hohlfeld!
Ganz viel Kraft, Einsatz und Unterstützung von vielen Seiten hat sie es geschafft, die Rundfahrt nicht aussterben zu lassen. Vera hat stets an die Durchführung mit all ihren Herausforderungen geglaubt.

Name: LOTTO Thüringen Ladies Tour 2021 – 1. Stage
Siegerehrung in Gotha

Auf Grund dessen das die Tour in die UCI ProSeries (eine Kategroie unterhalb der World Tour) aufgestiegen ist, waren nur zwei Clubmannschaften startberechtigt. Zum einen die Mannschaft RSG Giessen Biehler und wir als maxx-solar LINDIG Women Cycling.
Das restliche Peloton setzte sich aus Profifahrerinnen zusammen, die in dieser Saion schon etliche Wettkampfkilometern in dem Beinen hatten und Rennpraxis sammeln konnten.
Ohne große Erwartungen stand ich am Start der 1. Etappe Rund um Schmölln. Es war einfach ein tolles Gefühl wieder eine Startnummer auf dem Rücken zu haben, Rennen zu fahren und das alles auf heimischen Boden. Die ersten beide Etappen waren verdammt zäh und ich spürte das es sehr hart werden wird mit wenigen Rennkilometer in der Vorbereitung! Umso mehr habe ich mich gefreut auf meiner Heimatetappe in Gera den Sprung auf’s Podium geschafft zu haben. Ich durfte mir das Trikot der besten Clubfahrerin #gotha adelt überstreifen. (1 von 4 erkämpften)

Von Tag zu Tage bin ich besser in Schwung gekommen und auf der letzten Etappe konnte ich dann auch zeigen, das jeder Trainingskilometer wertvoll war! Am Ende der Rundfahrt ist jetzt kein Spitzenergebnis herausgesprungen, dafür war das Ungleichgewicht zu groß, denn fehlende Wettkämpfe sind auch durch hartes Training nicht zu ersetzen!
Es überwiegt die Dankbarkeit und Freude überhaupt wieder Wettkämpfe zu bestreiten.

Dank der Mitarbeiter am Rande der Strecke Bert, Nils inkl. seines Papas und Felix standen wir Etappe für Etappe mit geputzten Rädern am Start. Sie kümmerten sich um alle Belange vor, während und nach den Etappen. 🙏

📷: Arne Mill

Bewegte Bilder spendiert der Mitteldeutsche Rundfunk 🙏🏻